Angebote für Heranwachsende

Mini-Studio auf einfachste Art

Teilnehmerin eines Trickfilmworkshops in der Gedenkstätte Andreasstraße im November 2016

Kurzfilmworkshop „Klappe und Action“

In diesem Seminar wird Heranwachsenden im Rahmen ihrer Leistungsfähigkeiten und kognitiven Möglichkeiten Wissen und Werkzeuge an die Hand gegeben, mit denen sie eigene Lebensthemen durch aktive Medienarbeit umsetzen. Ein Meilenstein dieses Prozesses ist die Filmproduktion, die selbstständig, unter fachlicher Anleitung, durchgeführt wird.Dauer: 2 / 3 Tage

Ort: Dieses Seminar kann an Schulen und anderen Einrichtungen, aber auch in der Saline 34 in Erfurt stattfinden.

Mindestalter: 11 Jahre

Gruppengröße: > 12

Kosten: je nach Bedingungen verhandelbar,

2 Tagesworkshop: 400 €, 3 Tagesworkshop: 600 €

Für nähere Informationen und Nachfragen wenden Sie sich bitte an greenbox-erfurt(a)gmx.de


IMG_20160824_141559

Auch beim Trickfilm muss vorher geplant werden. Enführung in Filmgestaltung.

Trickfilmworkshop „Fluchtgeschichten“

Das Projekt wird angeleitet von erfahrenen Medienreferenten, die niedrigschwellige technische Vorgänge des Trickfilmes vermitteln, aber auch inhaltliche Arbeit zum Thema Flucht und Asyl leisten.

Dauer: 3 Tage

Ort: weiterführende Schulen und soz. Einrichtungen

Mindestalter: 13 Jahre

Gruppengröße: > 12 

Kosten: nach Vereinbarung // Fördermöglichkeit durch Lokalen Aktionsplan und Friedrich-Ebert-Stiftung Thüringen


IMG_8302

Kinder beim Kennenlernen von einem Filmschnitt-Programm

Trickfilmworkshop „Wir, die Superhelden“

In diesem Projekten steht Identitätsarbeit der Heranwachsenden im Vordergrund. Kreativ und frei können Superhelden entwickelten werden und dann in einem Trickfilmvideo zum Leben erweckt werden.

Dauer: 3 Tage

Ort: Grundschulen, Ganztagsschulen

Mindestalter: 6 Jahre

Gruppengröße: >6, <15

Kosten: 600 € inklusive Filmschnitt und Technik


Filmschnitt Trickfilmprojekt der Gedenkstätte Andreasstraße

Teilnehmer beim Filmschnitt

Video-Workshop – „Video killed the cinema“

Den Teilnehmenden wird in diesem Workshop ein sicherer und kompetenter Umgang mit
Videotechnik und -schnitt vermittelt. Es sollen selbständig Ideen zu
eigenproduzierten Filmen umgewandelt werden. Unter fachlicher Anleitung der
Workshop-Leiterin werden die jungen Erwachsenen von der Konsumentenrollen in die
aktive Produzentenposition versetzt und lernen eigenverantwortlich und
gemeinschaftlich Medieninhalte hervor zu bringen.

Dauer: 1 bis 3 Tage (kombinierbar mit Foto- und Sound-Workshops in der SALINE 34)

Ort: Saline 34, oder Einrichtungen des Trägers

Mindestalter: Angebot für Teilnehmende Freiwilliges Soziales Jahr / Bundesfreiwilligendienst

Gruppengröße: >6, >20

Kosten: nach Absprache

Haben Sie einen Kommentar oder Hinweis für uns?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s